Mitmachen

Das Projekt ist langfristig angelegt und lebt von der Mitwirkung vieler Interessierter.

Jede Information ist willkommen: von der einfachen Korrektur von Namen oder Jahreszahlen bis zur Erforschung der Entstehungs- und Wirkungsgeschichte einzelner Mahnmale. Aber auch die Nutzung der Gedenk- und Erinnerungsorte in Schulprojekten und anderen didaktischen Vorhaben ist wichtig.

Mit Ihrer Hilfe kann das Internetportal „Gedenkstätten und Erinnerungsorte für die Verfolgten und Opfer der NS-Zeit im Rhein-Erft-Kreis“ weiter wachsen und mehr Bedeutung für die Öffentlichkeit gewinnen.

Wenn Sie neue Erkenntnisse zu einzelnen Gedenkorten haben, dazu Forschung betreiben oder ein Schulprojekt damit gestalten - melden Sie sich! Wir arbeiten die Informationen zeitnah in das Portal ein.

Der Projektträger:

Aktionsbündnis für Demokratiestärkung und Antirassismus (a.d.a.)
c/o ASH-Sprungbrett e.V.
Aachener Str. 14a
50126 Bergheim
E-Mail: ada@ash-sprungbrett.de
Internet: www.ada-rheinerft.de

Redaktionelle Inhalte
Claudia Maierski
Referentin Demokratieförderung
E-Mail: c.maierski@ash-sprungbrett.de
Festnetz: 02271 6701923
Mobil: 0176 84 922 903

Forschungskontakte
Martin Lehrer M.A.
Externer Projektleiter
E-Mail: lehrer@denkmaldienste.de